Vinyasa Yoga

Im muktimind Yogastudio in Karlsruhe finden mehrmals pro Woche Vinyasa Yoga Stunden statt. Der beliebte Yogastil baut auf dem klassischen Hatha Yoga auf und besticht durch seine fließenden Haltungen, die der Yogastunde das Gefühl von Leichtigkeit verleihen - selbst wenn es durchaus einmal schweißtreibend wird.

Wie unterscheiden sich Hatha Yoga und Vinyasa Yoga?

Von den vielen verschiedenen Arten von Yoga, die auf der Welt praktiziert werden, gehören die zwei Varianten Hatha und Vinyasa Yoga zu den beliebtesten. Viele der Haltungen teilen sich diese beiden Stile, doch gibt es auch Unterschiede. 

Hatha Yoga legt besonderen Wert auf eine kontrollierte Atmung und Körperhaltung. Der Aufbau der Kernkraft, die der Schlüssel zu einer guten Körperhaltung ist, ist ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Art von Yoga. Oft werden die Posen mehrere Atemzüge lang gehalten, um Stabilität zu erlangen. 

Im Vinyasa gehen wir oft nach einigen Atemzügen von einer Pose direkt in die nächste über. Dabei spricht man vom sogenannten "Flow". Das Tempo dieses Flows hängt ganz von dem/der Lehrerin ab und kann von einer Stunde zur nächsten variieren. Die Bewegung richtet sich dabei nach dem Atem-Rhythmus. Jeder Atemzug wird einer Bewegung zugeordnet. Dadurch verstärkt sich das Gefühl des "Flows", der Meditation in Bewegung. Eine rasante Vinyasa-Sitzung kann körperlich herausfordernd sein. Es ist aber genauso möglich, eine sanfte Vinyasa Stunde zu gestalten, die Körper und Geist zur Ruhe bringen. 

Kennzeichen einer aktiven Vinyasa Stunde
  • Ausdauer- und Krafttraining: Da die herausfordernden Posen in schneller Folge ausgeführt werden, hilft Vinyasa Yoga beim Aufbau von Muskelkraft und verbessert gleichzeitig die Fitness.

  • Stabilität und Balance: wie auch beim Hatha Yoga wird der Gleichgewichtssinn deutlich verbessert.

  • Cardio-Training: die Abfolge an Bewegungen und die körperliche Herausforderung des Vinyasa Yoga machen es zu einem idealen kardiovaskulären Training mit leichter Intensität.

Musik im Vinyasa Yoga 

Musik ist ein beliebter Begleiter der Vinyasa Yogastunde. Sie unterstützt das Fließen der Bewegungen und unterstreicht das Thema und die Intention der Stunde. Die Gedanken der Teilnehmer/innen können auf diese Weise häufig besser in der Praxis verankert bleiben, da Musik anstrengende Haltungen als weniger herausfordernd empfinden lassen. In klassischen Hatha Yoga Stunden hingegen, kann Stille eine zusätzliche Herausforderung sein sich gelassen auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Neugierig? Dann schau doch mal bei einer unserer Vinyasa Yogaklassen vorbei. Hier geht`s zur Wochenübersicht